Donnerstag, 27. Juli 2017

[Rezension] Never before you - Jake und Carrie (San Francisco Ink Band 1) von Amy Baxter


© be
Titel: Never before you - Jake und Carrie
Originaltitel:  /
Autorin: Amy Baxter
Verlag: HEARTBEAT by Bastei entertainment
Seitenanzahl: 392 Seiten
Format: Kindle Edition
 Preis: 6,99 €

















 
San Francisco Ink
 
1. Never before you - Jake & Carrie
2.  Simply with you - Eine Nacht mit Eric
3. Forever next to you - Eric & Joyce
 
 
 
 
 Jake muss weg aus Brooklyn. Weg von der Gang, die ihn immer tiefer in die Kriminalität zieht. Weg von der Frau, die er nicht vergessen kann. Auf der anderen Seite des Kontinents, in San Francisco, will er das Tattoo Studio seines verstorbenen Vaters wiederaufbauen und ein neues Kapitel beginnen. Die kesse und gut organisierte Carrie kommt ihm da gerade recht. Sie hilft ihm mit dem Papierkram, doch pünktlich zum Feierabend verschwindet sie still und heimlich. Aber wohin? Und warum erzählt sie nichts von sich? Obwohl ihn Frauen außerhalb des Schlafzimmers nicht interessieren, geht ihm die kleine Tänzerin nicht mehr aus dem Kopf - und mächtig unter die Haut ...
 
 
 
Der Einsteig in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Die Geschichte wird als erstes aus der Sciht von der Protagonistin Carrie beschrieben. Carrie hatte es im Leben noch nie leicht, schaftt es aber trotzdem sich durch das Leben zu boxen und hat immer einen Spruch auf den Lippen. Schon im ersten Kapitel mochte ich Carrie wirklich sehr.
Im zweiten Kapitel lernen wir Jake kennen. Jake mochte ich auch direkt. Er wirkt sehr mysterös und macht vorallem aus seiner Vergangenheit ein Geheimnis und möchte aber jetzt einen Neuanfang starten. Da ich so mysteröse Typen in Büchern sehr mag war ich natürlich sehr gespannt wie es weitergeht.
Der Plot selber wurde sehr spannend und vorallem abwechsungsreich gestaltet. Man bemerkt, dass Carrie eine Leidenschaft für die Musik und fürs tanzen hat. Die Autorin hat einige Songs in die Geschichte eingebunden. Ebenfalls positiv aufgefallen ist mir, dass die Autorin uns einen guten und interessanten Einblick in die Tattoszene gibt. 

Amy Baxters Fokus lag zum Glück nicht nur auf die beiden Protagonisten, sondern hat auch wundervolle Nebencharaktere erschaffen, von denen ich manche mehr und manche weniger mochte.

Die Liebesgeschichte zwischen Jake und Carrie den beiden ist mehr als authentisch, sodass ich an manchen Stellen sehr gerne aufgeseuftz habe, weil die Geschcihte so schön ist.

Die erotischen Szenen passen perfekt in die Geschichte und weder zu selten, noch zu häufig.


"Never before you - Jake und Carrie" ist ein wunderschöner Roman. Die Autorin hat authentische Charaktere erschaffen. Die Liebesgeschichte und die erotischen Szenen wurden perfekt mit in die Geschichte eingebunden und zusätzlich erfährt man mehr über Musik und die Tattoszene.






5 von 5 Eulen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))