Samstag, 17. Dezember 2016

[Rezension] Die Chroniken der Windträume von Jando


© KoRos Nord
Titel: Die Chroniken der Windträume: Die Saga von einer wundersamen Reise zu sich selbst

Originaltitel: /
Autor: Jando
Illustratorin: Antjeca
Format: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 120 Seiten
Verlag: KoRos Nord

Preis: 13,99€




 Einzelband




Früher einmal glaubte man, wenn jemand stirbt, dass der Wind seine Seele in das Reich der Toten begleitet. Aber manchmal, nur manchmal bringt der Wind die Seele zurück, um geliebten Menschen noch einmal nahe zu sein und um ihnen in ihren größten Ängsten und Nöten beizustehen.- um sie an ihre Träume zu erinnern.

Tom und sein Sohn Jan stehen in unterschiedlichen Jahrzehnten am Scheideweg ihres Lebens. Der Verlust eines geliebten Menschen hat ihnen ihre Träume und Hoffnung genommen. Die Begegnung mit dem Herrn der Winde an ihrem Zufluchtsort am Meer zeigt ihnen Wege auf, ja sagen zu lernen zu ihren Träumen, aber auch ja zu Liebe und Schmerz. Doch müssen sie erst einmal lernen, dass selbst das Abschied nehmen, der Beginn einer neuen fantastischen Reise sein kann. Eine Reise voller Trauer, Hoffnung und Liebe und über die magische Entstehung von Sternschnuppen.





Ich habe die beiden anderen Bücher von Jando geliebt und so habe ich mich natürlich auch sehr auf sein neustes Werk gefreut. 

Ich muss leider zugeben, dass ich diesmal leider sehr zwiegespalten bin. 
Schade fand ich diesmal, dass zwei Teile in einem Buch waren. So hatte ich das Gefühl, dass sowohl beiden Teilen nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt wurde und so die Geschichten leider zu kurz kamen.

 Die Weisheiten haben mir in diesem Buch wieder sehr gefallen. Diese sind poetisch und wunderschön. Leider hatte ich das Gefühl, dass der Autor einfach nur seine Weisheiten und Sprüche loswerden wollte, diese waren leider kaum in die Geschichte mit eingebunden.

Trotzdem haben mich die Weisheiten berührt und die Illustrationen waren wieder sehr passend. Das hat mir sehr gefallen.



"Die Chroniken der Windträume" ist voller poetischer und wunderschöner Weisheiten. Die  schönen Illustrationen untermalen diese Sprüche. Leider waren diesmal die Sprüche nicht mit der Geschichte verbunden, sodass ich das Gefühl hatte, dass der Geschichte nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt wurde.


3 von 5 Eulen




Kommentare:

  1. Mich hat dieses Buch sehr berührt. Ich hab das eine oder andere Mal echt Tränen fließen lassen! Auch von Sternenreiter war ich sehr berührt. lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen
  2. Das liest man in einer Rezension sehr selten:
    "Die Weisheiten haben mir in diesem Buch wieder sehr gefallen. Diese sind poetisch und wunderschön. Leider hatte ich das Gefühl, dass der Autor einfach nur seine Weisheiten und Sprüche loswerden wollte, diese waren leider kaum in die Geschichte mit eingebunden."
    Ich denke, ich werde einmal in das Buch reinschauen und mir selber die Weisheiten ansehen. Danke.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend!

    Ich lasse dir jetzt schonmal liebe Weihnachtsgrüße da und wünsche dir tolle Feiertage mit lieben Menschen ohne Stress und vielen Geschenken! Komm gut ins Neue Jahr mit viel Glück, Gesundheit und Lesezeit für 2017!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))