Mittwoch, 24. August 2016

[Rezension] Mit dir verloren von Alexandra Carol

© Impress
Titel: Mit dir verloren
Originaltitel: /
Autorin: Alexandra Carol
Seitenanzahl: 338 Seiten
Format: Kindle Edition
Verlag: Impress
Preis: 3,99€




 Einzelband



 Sie begegnen sich zum ersten Mal in einem zwielichtigen Club eines der heruntergekommensten Viertel der Stadt. Ein Ort, den das Mädchen aus gutem Hause niemals besuchen sollte und den der Bad Boy in Nietenjacke zu seinem Revier zählt. Obwohl sie sich sofort gegenseitig ins Auge fallen, sind ihre Welten zu unterschiedlich, als dass sie miteinander ins Gespräch kommen könnten. Doch das Schicksal sieht das anders. Als sie sich wenige Wochen später wieder über den Weg laufen, ist es Larissa, die auf der Luxusparty im Reichenviertel einen glänzenden Auftritt hinlegt, und Angel, dessen zerschlissenem Jackett man sofort ansieht, dass er nicht dazu gehört. Aber eins hat sich nicht geändert: Sie können den Blick nicht voneinander lösen…



 "Mit dir verloren" von Alexandra Carol ist mein erstes Buch der Autorin gewesen und ich war wirklich sehr gespannt auf das Buch.

Die Protagonisten Angel und Larissa sind unterschiedlicher als Tag und Nacht. Larissa kommt aus gutem Hause und muss sich über Nichts Gedanken machen. Angel hingegen hat Geldprobleme und hält sich mit Drogendeals über Wasser. Obwohl die Beiden aus so unterschiedlichen Gesellschaftsschichten kommen treffen die beiden immer zufällig aufeinander.  


Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Angel und Larissa erzählt. Diese Sichtweise gefällt mir immer sehr gut, denn so lernt man die beiden Protagonisten näher kennen. Der Schreibstil ist flüssig, sodass ich das Buch schnell lesen konnte

Larissa kommt aus gutem Hause und muss sich über Nichts Gedanken machen. Dennoch fühlt sie sich einsam und hat das Gefühl keiner würde ihr zuhören. Manchmal ist es halt nicht so wie es scheint. Da Larissa sich unverstanden fühlt und das Schicksal Larissa und Angel immer zusammenführt sucht Larissa nach und nach seine Nähe. Generell fand ich Larissa eine nette junge Frau, aber manchmal hat sie sich doch etwas arrogant verhalten. Das hat mir leider nicht so gefallen.

Bei Angel dachte ich als Erstes, dass er ein Bad Boy ist, aber dies ist nicht so. Angel hasst Drogen, aber er musst mit Drogen sein Geld verdienen. Im Laufe der Geschichte merkt man, dass er schlau ist und sich um die Personen kümmert, welche er liebt.

Sowohl Larissa als auch Angel entwickeln sich weiter. Die beiden sind füreinander da und helfen einander.

Die Handlung war durchgehend fesselnd und die Autorin hielt einige Überraschungen für den Leser bereit.






"Mit dir verloren" ist ein spannender Roman voller Gefühle. Die Protagonisten Angel und Larissa sind sehr authentisch und die Handlung hält einige Überraschungen bereit.



5 von 5 Eulen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))