Dienstag, 21. Juni 2016

[Hörbuchrezension] Pinguinwetter von Britta Sabbag



© Bastei Lübbe
Titel: Pinguinwetter
Originaltitel: /
Autorin: Britta Sabbag
Format: Hörbuch
Sprecherin: Nana Spier
Verlag: Bastei Luebbe
Preis: 7,95€ oder bei audible hören



1. Pinguinwetter
2. Pandablues




"Das Schlimme an Halbwahrheiten ist, dass immer die falsche Hälfte geglaubt wird."

Charlotte wird auf dem Höhepunkt ihrer Karriere gefeuert. Außerdem erhält sie von ihrer Mutter äußerst fragwürdige SMS aus der U-Haft in Grönland. Dann entscheidet sich ihr Immer-mal-wieder-Mann Marc auch noch, endlich in den Hafen der Ehe einzuschiffen - allerdings nicht mit ihr. Und nun? Rein in die rosa Babyelefantenhose und rauf aufs Sofa! Um Charlotte auf andere Gedanken zu bringen, drückt Freundin Trine ihr Sohnemann Finn aufs Auge. Als es bei einem Zoobesuch zu einem Beinahe-Unfall kommt, steht Charlotte der alleinerziehende Eric als Retter in der Not zur Seite. Weil der jedoch glaubt, Charlotte sei Finns Mutter, geht der Schlamassel erst richtig los ...





Die Protagonistin Charlotte Sander hat ihren Job verloren und sie ist am Boden zerstört, als sie erfährt, dass es bei ihren Freundinnen im Gegensatz alles super läuft. Als ihre Mutter dann auch noch eine SMS schreibt, dass sie die große Liebe gefunden hat hat Charlotte das Gefühl die ganze Welt sei gegen sie, dennoch bleibt sie optimistisch. Als aber dann noch Marc, ihr Gelegenheitslover heiraten möchte beschließt Charlotte mit Süßigkeiten und Gammelklamotten nicht mehr aus ihrer Wohnung aus ihrer Wohnung herauszukommen. 


Nur ihre Freundin Trine schafft es sie aus ihre Wohnung herauszubekommen,weil sie Charlotte als Babysitter für ihren kleinen Quälgeist Finn bestimmt hat. 



Charlotte geht mit Finn in den Zoo und dort trifft er auf den charmanten Eric mit seiner süßen Tochter Maya. Um Eric zu gefallen verstrickt sie sich allerdings in eine Lügengeschichte und dann geht es erst richtig los. 





Erzählt wird die Geschichte in "Ich"-Form aus Chralottes Sicht. Dies hat mir sehr gefallen, denn so bekommt der Leser einen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt. 




Obwohl Charlotte am Boden zerstört ist verliert sie ihren eigenen und speziellen Humor nicht, der den Leser immer zum lachen und zum schmunzeln bringt. Sie weiß selbst, dass ihr Verhalten falsch ist, schafft es anfangs aber nicht ihren eigenen Schweinehund zu überwinden. Als sie es dann aber schafft ihren Schweinehund zu überwinden ist Charlotte eine sympathische Protagonistin.




Trine ist eine der besten Freunden von Charlotte. Im Gegensatz zu Charlotte ist Trine glücklich verheiratet und mit dem zweiten Kind schwanger. Ihr Sohn Finn ist ein anstrengendes Kind, der Charlotte das Leben schwer macht. Obwohl Trine einen anstrengenden Sohn hat bleibt sie immer gelassen und ruhig. Sie ist mir total ans Herz gewachsen. Trine zeigt dem Leser, dass man alles positiv sehen sollte.





Mona ist Charlotte andere beste Freundin. Sie selbst hatte jahrelang einen Job und auch ihr wurde gekündigt und auch noch zusätzlich das Herz gebrochen. Sie kennt Charlottes Situation am besten und ist für ihre Freundinnen da. 

Auch Mona ist mir sehr ans Herz gewachsen. 



Eric hat sich in Charlotte auf den ersten Blick verliebt. Er ist fürsorglich und akzeptiert Charlotte so wie sie ist. Er ist ein wahrer charmanter junger Mann. 



Generell sind die Charaktere authentisch und jeder wächst auf die eigene Weise dem Leser ans Herz. 



Besonders wichtig bei Hörbüchern ist es, dass die Geschichte sehr gut vorgelesen wird. Es ist sehr angenehm der Sprecherin zuzuhören und  man hört schön die sarkastische Art der Protagonistin heraus,




Mann kann einfach nicht aufhören zuzuhören und als Zuhörer möchte man gerne erfahren, ob es denn nun doch ein Happy End geben wird oder nicht. 






"Pinguinwetter" ist zwar ein Chick-lit Roman, dennoch hat  Britta Sabbag es geschafft eine schöne Geschichte mit authentischen und witzigen Charakteren zu schreiben. Die Geschichte wurde auf eine eigene Art frech, humorvoll und Sarkatisch dargestellt.


5 von 5 Eulen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))