Freitag, 3. Juni 2016

Das Geheimnis wird gelüftet - Aurora Projektvorstellung





Hallöchen,

vor ein paar Tagen habe ich euch den Inhalt eines mysteriösen Päckchens gezeigt. Für die Personen, die den Post noch nicht gesehen haben, diesen findet ihr hier.

Heute darf ich euch endlich zeigen,was es sich damit auf sich hat. Auf einigen Dingen auf dem Buch stand "Aurora. Nun was ist eigentlich Aurora?

Aurora sind Personen mit besonderen Fähigkeiten – Illusionisten, Teleporter, Zeitreisende, Geisterbeschwörer – tauchen überall im Land auf. Vor kurzem waren sie noch ganz normale Menschen. Was hat sie also zu dem gemacht, was sie jetzt sind? Wo kommen sie her und was haben sie vor? – In der Novellenserie AURORA liest du über die Geschichte von acht Frauen in einem alternativen Pulp-Deutschland. Du begleitest sie auf ihrer traumhaft geilen Reise in die Vergangenheit, bei ihrem Kampf gegen übermächtige Feinde und den fast noch schlimmeren alltäglichen Problemen. … denn es gibt Dinge, die kann man weder mit einem bezaubernden Charakter, noch mit Superkräften bewältigen.


Eine derartige Superheldinnenlandschaft in Buchserie erblickt das Licht der Welt. Wir freuen uns, dass ihr alle mit dabei seid.

Nach und nach möchten wir euch AURORA, die Autorinnen
Melanie Vogltanz
Sandra Florean 
Lucia S. Wiemer
Caroline G. Brinkmann 
Anja Bagus 
Sandra Baumgärtner
Stephanie Linnhe
Ann-Kathrin Karschnick,
das Team und wir unsere Heldinnen vorstellen …











Über Aurora - Ein paar Anmerkungen von der Autorin Sandra Florean

Wie kam es zur Projektidee?
Wie es zur eigentlichen Idee kam, wissen Ann-Kathrin Karschnick und Anja Bagus besser. Ich hab irgendwann einen Anruf von Ann-Kathrin bekommen, in dem sie mir von dem Projekt erzählte und dass sie mich gern dabei hätte. Als ich Superheldin und Schauplatz Deutschland hörte, war ich bereits begeistert - und noch mehr, als ich hörte, wer alles mit im Boot ist. Ich liebe Superhelden-Filme und das war genau mein Ding! Also hab ich auch sofort zugesagt.

Was ist das Besondere an Aurora?
 Aurora ist insofern besonders und anders, weil es ein Gemeinschaftsprojekt von acht Autorinnen ist. Wir haben unterschiedliche Heldinnen erschaffen, die in der gleichen Pulp-Welt völlig unabhängig voneinander agieren und doch alle miteinander verknüpft sind. Obwohl wir ganz individuelle Geschichten haben, steckt ein gemeinsamer Metaplot dahinter und durch intensiven Austausch konnten wir hier und da Verknüpfungen herstellen, über die die Leser stoßen werden, die die gesamte Novellenreihe lesen. Was mir persönlich auch sehr gut gefiel, ist, dass alle Geschichten in Deutschland spielen. Ich hab mich für meine Heimatstadt Kiel entschieden und passend dazu auch einen maritimen Hintergrund gewählt. In Gedanken durch mir so vertraute Straßen und Örtlichkeiten zu wandern, hat beim Schreiben doppelt Spaß gemacht.











Ich bin einer von den Paten der Heldinnen.
Alle anderen findet ihr hier: 

Blogger:


Youtuber:


Ihr möchtet noch mehr Informationen?

Hier gelangt ihr zu der Verlagsseite

Ich bin sehr gespannt auf dieses Projekt, ich hoffe ihr seid es auch 









































































































































































Kommentare:

  1. Vielen Dank für die tolle Projektvorstellung. Das Projekt wird traumhaft geil!

    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die tolle Projektvorstellung! :)

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))