Donnerstag, 14. Mai 2015

[Testbericht] Skoobe - Die Ebook Flatrate




Hallo ihr Lieben :)

Da ich ab und zu auch mal ein ebook lese habe ich  Skoobe getestet und möchte euch nun mehr über die App berichten.




Was ist Skoobe?


Mit Skoobe kann man soviele Bücher lesen wie man will, weil skoobe eine E-Book Flatrate ist. Alle Bücher können so oft wie man möchte lesen. 


Womit kann ich die eBooks lesen?


Man lädt sich die kostenlose App für alle iOS- und Android-Geräte runter. 
oder Man liest auf allen offenen Android E-readern



Die Preise

Skoobe hat drei unterschiedliche Preiskategorien:




Eine Mindestlaufzeit gibt es nicht und die Mitgliedschaft ist jederzeit bis zwei Tage vor Ablauf der 30-tägigen Laufzeit kündbar.


Die Auswahl

Skoobe bietet mehr als 120.000 Bücher an. Jede Woche kann man in der Kategorie "Diese Woche neu" die neusten ebooks anschauen und natürlich auch ausleihen. 

Die Auswahl ist wirklich sehr groß, allerdings fehlen hier leider die Selfpublisher oder einige Verlage. (z.B. Carlsen) Kleinverlage sind gar nicht vorhanden.




Mein Fazit:


Ich bin total begeistert und ich überlege, ob ich Skoobe nun dauerhaft abonnieren werde. Die Auswahl ist einfach riesig und der Preis ist auch in Ordnung. Leider kann ich Skoobe nicht auf meinem einfachen Kindle benutzen. 


Habt ihr schon Erfahrung mit Skoobe? Seid ihr zufrieden?







"

Kommentare:

  1. Skoobe hört sich eigentlich echt gut an, aber ich kann es auf meinem Kindle nicht nutzen ... Und ich mag es nicht am PC zu lesen, deswegen kommt es für mich momentan nicht in Frage.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hi Lisa,

    ein schöner Beitrag und ich kann Skoobe nur empfehlen und nutze es seit ca. einem 3/4 Jahr. Besonders bei Büchern, bei denen ich mir unsicher bin, kann ich reinschnuppern und da ich überwiegend eBooks auf meibem Tablet lese, kommt mir die Basis Version genau richtig.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen liebe Lisa,
    ich bin auch gerade dabei skoobe zu testen und ich weiß noch nicht so 100% ob es etwas für mich ist. Ich bin noch ein wenig unschlüssig. Ich finde die App wirklich toll und es gibt auch jede Woche mindestens ein Buch, das mir zusagt, aber ich komme einfach nicht so da ran das auf dem Tablet oder dem Handy zu lesen. Momentan habe ich den Icarus Ereader da, aber ich kann noch nichts positives darüber berichten.. :/
    Ich bin noch ziemlich unsicher.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  4. Ich teste Skoobe auch gerade in Verbindung mit dem neuen Icarus Illumina E653BK-BUBK. Ich bin ziemlich begeistert davon und werde es behalten! Den Icarus Illumina finde ich unheimlich toll :) Er kann mit Skoobe super umgehen und die Tasten auf der Seite finde ich eine super Ergänzung zum E-Ink Touchdisplay. Mit dem Tablet oder Handy könnte ich niemals lesen, da bekomme ich schnell Kopfschmerzen. Deshalb gebe ich gerne Geld für einen zweiten Reader aus. Ich denke, es lohnt sich :)

    Allerdings behalte ich zum Lesen von gekauften E-Books meinen Kindle Paperwhite. Der ist da nämlich um einiges besser. Beim Illumina gefällt mir die allgemeine Leseapp nicht besonders gut. Ich habe das mit einem freien E-Book getestet. Auf dem Reader waren nämlich schon ein paar Klassiker drauf, die DRM-frei sind. Die Schriftarten sind gar nicht meins :( Man kann zwar andere nachinstallieren, das müsste ich mir aber erst genauer anschauen. Da ich das etwas kompliziert finde, bleibe ich bei meinem Kindle und verwende den Icarus nur für Skoobe und eventuell für die Onleihe. Man ist zwar an amazon gebunden, wenn es um den Buchkauf geht, der Kindle Reader ist aber meiner Meinung nach einfach der Beste. Ich habe auch schon andere getestet. Rein für Skoobe finde ich den Icarus aber richtig gut. Das Lesen ist damit in der Skoobe App ziemlich angenehm und die Installation war supereinfach. Ich musste die App nur im Internet downloaden und auf den Reader spielen. Mit dem Dateimanager kann man sie dann installieren (der ist unter Apps zu finden). Allerdings gibt es auch einen eigenen Icarus App-Store. Dort bekommt man die App auch. Das habe ich aber zu spät bemerkt. Etwas störend finde ich, das die Readfy App nicht mit dem Icarus funktioniert. Ich weiß nicht, woran das liegt. Ich habe die App auf meinem Tablet gesichert und auf den Icarus gespielt. Die Installation verlief problemlos, der Login klappt aber anscheinend nicht. Ich denke mal, die App kann man mit dem Icarus nicht benutzen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu
    Schöner Beitrag, aber für mich ist das nichts.
    Lg Susi Aly

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))