Montag, 8. Dezember 2014

[Rezension] Wer denkt heute schon an morgen von Denise Deegan

Cbt-Verlag
Titel: Wer denkt heute schon an morgen?
Originaltitel: And for your information
Autorin: Denise Deegan 
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 480 Seiten
Verlag: Cbt
ISBN-10: 3570309339
ISBN-13: 978-3570309339
Preis: 8,99€



1.  Wer braucht schon Liebe?
2. Wer denkt heute schon an morgen?
3. And actually... (engl.)




Und plötzlich steht die Liebe vor der Tür

Die 16-jährige Sarah hat es satt: Ihre besten Freundinnen Alex und Rachel erzählen ihr auf einmal nicht mehr alles, ihr Freund Simon hört ihr nie richtig zu und ihr Vater hat ihre Mutter für eine andere verlassen. Für Sarah scheint sich niemand zu interessieren, dafür sind alle viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Doch dann lernt sie Shane kennen und lieben. Shane, der sie versteht und für sie da ist. Der einen besseren Menschen aus Sarah macht und ihr Leben von Grund auf verändert. Aber Shane ist krank und ihnen bleibt nicht mehr viel Zeit …



Als ich das Buch erhalten habe, habe ich nicht gewusst, dass dies der 2. Teil einer Reihe ist. Ich habe das Buch gelesen und konnte feststellen, dass man diesen Teil unabhängig von Teil 1 lesen kann. 

Sarah hat reiche Freunde,die sich sehr viel kaufen,wobei Sarah sich nie etwas leisten kann. Da Sarahs Vater die Familie verlassen hat lässt ihre Mutter nun ihre schlechte Laune an ihrer Tochter aus. Das ganze resultiert zu einem Diebstahl uns Sarah muss zu einem Therapeuten und muss zusätzlich soziale Stunden ableisten. In einem Behinderten lernt sie Shane kennen und ihr Leben wird vollkommen auf dem Kopf gestellt.

Sarah ist eine sehr starke Protagonistin. Anfangs kann man zwar ihre Probleme und Ängste spüren, aber als sie Shane kennen lernt ändert sie sich und wächst nach und nach über sich hinaus. In der ersten Hälfte des Buchs ist alles perfekt, aber was dann passiert ist erstaunlich. 

Besonders gefallen hat mir, dass viele Themen angetastet werden. Es geht unter anderem um Freunde,Liebe und die Zukunft. Bei diesen Themen hatte ich immer das Gefühl mit dabei zu sein und mit Sarah mitzufühlen. 
Mit diesen Gefühlen hat es die Autorin geschafft, dass man als Leser gegen Ende fast weinen musste.                                                              
           
"Wer denkt heute schon an morgen?" ist ein Buch über ein Mädchen, das sich  sehr verliebt. Es werden viele Themen wie Freunde, Familie, Liebe und Zukunft mit Gefühl behandelt. Das Buch ist schön und berührend.

4 von 5 Eulen

Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem Cbt-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Hallöchen :)
    Gut, dass ich deine Rezension gelesen habe, denn ich wusste gar nicht, dass das Buch zum Teil einer Reihe gehört. :D Könnte man es denn auch lesen ohne den ersten Teil gelesen zu haben?
    Klingt nach einem süß, kitschigem Jugendbuch für Zeiten in denen man mal keine schwere Lektüre gebrauchen kann. ^^

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja du kannst das Buch lesen ohne den 1. Teil gelesen zu haben ;)

      Löschen
  2. Ich habe gerade eine Videorezension dazu gesehen und nun deine Gelesen. Ich werde mir das bald mal im Buchladen genauer anschauen. Der erste Band steht auch bereits auf meiner Bücherlist. ^^ Hast du den ersten Band dazu gelesen? :)
    Sehr schöne Rezension von dir. <3 :)

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))