Dienstag, 16. Dezember 2014

[Rezension] Verdammt verliebt von Simona Dobrescu

Titel: Verdammt verliebt
Originaltitel: /
Autorin: Simona Dobrescu
Format: Kindle Edition
Seitenanzahl der Printausgabe: 827 Seiten
Verlag: Create Space
Preis: 2,99€

(noch) Einzelband 

Ein Wimpernschlag und mein ganzes Leben stand Kopf. Erneut. Vom ersten Moment an wusste ich, er war der attraktivste Junge, den ich je gesehen hatte. Der Arroganteste. Der Beliebteste. Der Wildeste. Der Einzige, den ich wollte. Der Mensch, der mir die grausamsten Schmerzen bereitete. Höllenhunde. Apokalyptische Reiter. Verfolgung, Verzweiflung, Wahn, Verzweiflung. Unendliche Qualen. Er war der Einzige, den ich wollte - und er würde mich am liebsten ins Fegefeuer werfen. Licht und Dunkelheit. Unschuld und Abgrund. Gut und Böse. Gefühl und Verstand. Er war mein größter Albtraum. Trotzdem hatten wir niemals eine Wahl. Denn eine Welt versucht uns zu trennen, indes die andere sich bemüht, uns zusammenzuführen. Beide werden uns prüfen. Dritte entscheiden. Doch Vereinbarungen, Verträge und Regeln hin oder her, Liebe ist stärker. Es ist unser Kampf für das Schicksal. Weder er, noch ich, sind gewillt zu verlieren. Ja, ich war verdammt. Verdammt verliebt. Und Morgan Vegard? Er ist mein Seelenverwandter


Mimi zieht nach dem Tod ihrer Familie bei ihrer Tante,ihrem Onkel und ihrem Cousin ein. Da sie schon den Sommer dort verbracht hat sind dort auch ihre besten Freunde Drew und Abby. Zusammen mit den beiden möchte sie auch die Schule mit ihnen beenden. Mimi kann trotz alledem kann sie ihre Familie nicht loslassen. Nachts träumt sie komische Träume ohne zu wissen, dass diese etwas mit Morgan, dem reichen Bad Boy ihrer Schule zu tun haben. 

Ich muss sagen, dass ich am Anfang Probleme hatte in die Geschichte hineinzukommen,weil der Schreibstil etwas ungewöhnlich ist. Die Autorin verwendet lange Sätze, sodass ich am Anfang etwas verwirrt war. Ich bin froh. dass ich das Buch weitergelesen habe, denn ich wurde nicht enttäuscht. 


Obwohl die Geschichte sehr übertrieben ist hat mir diese dann doch nach und nach sehr gefallen und ich wollte gerne wissen wie es weitergeht. 

Besonders gefallen hat mir allerdings, dass in diesem Buch vieles miteinander verbindet. Die Story ist voller Romantik und Liebe, aber Spannung und Action fehlen natürlich auch nicht. 

Es gibt aber leider etwas, dass ich zu bemängeln habe. Die Autorin hat meiner Meinung nach generell alles zu sehr ins Detail beschrieben. 

Die Charaktere haben mir leider nur teilweise gefallen. 
Mimi als Protagonistin konnte mich sehr überzeugen. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und habe stets mit ihr mitgefiebert. 

Morgan hat mir leider nicht so gefallen, da er sich zu Klischeehaft verhalten hat. Er ist ja ach so reich und unglaublich sexy. Ein bisschen weniger von diesem Klischee und er wäre der perfekte Charakter gewesen. 

Drew reagiert meiner Meinung nach zu Übertrieben. Mimi ist nicht sein Eigentum. Er ging mir manchmal echt auf die Nerven. 


"Verdammt verliebt" ist eine schöne und romantische Geschichte mit Spannung. Der Anfang ist etwas problematisch, aber wenn man weiterliest wird man definitiv belohnt. Die Charaktere sind teilweise authentisch, teilweise aber auch nervig.
4 von 5 Eulen 

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Simona Dobrescu für das Rezensionsexemplar!




Kommentare:

  1. Schöne Rezi, das Buch könnte mir auch gefallen. Sollte ich mir mal genauer ansehen. :) lg

    AntwortenLöschen
  2. Allein vom Cover her hätte ich mir dieses Buch ja nie gekauft, aber ich habe jetzt schon so viel gutes darüber gelesen, dass ich es mir doch irgendwann kaufen werde. :) Schöne Rezension!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe und Weltrettung? Ist das nich etwas viel :-)

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))