Sonntag, 5. Oktober 2014

[Rezension] Everflame #1 - Feuerprobe von Josephine Angelini

© Dressler
Titel: Everflame #1 - Feuerprobe
Originaltitel: Trial by Fire
Autorin: Josephine Angelini 
Format: Gebundene Ausgabe 
Seitenanzahl: 480 Seiten
Verlag: Dressler
  • ISBN-10: 3791526308
ISBN-13: 978-3-7915-2630-0
Preis: 19,99€




1. Everflame #1 - Feuerprobe
2. Everflame #2 - Tränenpfad  (Rezension)
3. Everflame #3 - Verräterliebe (Erscheint voraussichtlich im Herbst 2016) 



Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten Liebe.


Die Geschichte selbst ist  interessant und weist an manchen Stellen spannung auf, aber größtenteils liest sich die Geschichte nicht so gut, oftmals ist die Geschichte schleppend. Für mich war einiges vorhersehbar, aber trotzdem gab es auch manches das nicht vorhersehbar war und dies hat mich fasziniert. Als ich gelesen habe, dass es in diesem Buch um Hexen geht war ich zunächst skeptisch, aber ich muss sagen, dass die Autorin das Thema völlig neu interpretiert hat. 
Die Idee der Parallelwelten besonders der Kontrast Magie zur Wissenschaft hat mir sehr gefallen, es ist alles schlüssig und man kann sich alles gut vorstellen. 

Der Schreibstil ist flüssig und sehr bildhaft, sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. 


Mit den Charakteren hatte ich ein paar Problem. Einerseits sind diese authentisch und haben sehr viel Potenzial, aber irgendwie blieben diese auch sehr blass. 


Lily als Potagonistin gefiel mir sehr gut, dennoch ging mir ihre Naivität leider manchmal auf die Nerven. Die Entwicklung die sie durchläuft hat mir da eher gefallen, sie trifft selbst ihre Entscheidungen und wirkt dadurch erwachsender. Alles in allem ist Lilly aber eine kluge und sympathische Protagonistin. 


Lillian, Lillys Doppelgängerin als Antagonistin fand ich echt genial, so entstand ein guter Kontrast zwischen gut und böse. Lillian ist eine furchtbare Herrscherin und wirkt manchmal böse, aber für eine böse Antagonistin war sie mir dann doch zu lieb. 



Die Liebesgeschichte wurde sehr interessant gestaltet. Anfangs habe ich mich gefragt für wen sich Lily entscheidet, aber dann als klar wurde wer ihr Herz gestohlen hat war die Liebesgeschichte danach leider leicht vorhersehbar. 




"Everflame - Feuerprobe" ist ein gelungener Auftakt mit leichten Schwächen. Die Idee ist genial. Obwohl die Geschichte an manchen Stellen vorhersehbar ist, ist die Umsetzung dennoch gelungen. Die Charaktere hätten mehr potenzial gehabt,ich hoffe, dass die Charaktere sich im nächsten Band voll entfalten können.

4 von 5 Eulen

Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Verlagsgruppe Oetinger für das Rezensionsexemplar!






Kommentare:

  1. Huhu,
    mir hat Lilian als Gegenspielerin auch richtig gut gefallen! Sie hat das Buch auf jeden Fall zu etwas besonderem für mich gemacht.
    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Rezi! Ich fand Band 1 auch schön als Auftakt. Und ich glaube Lilian hat noch ein dickes Geheimnis zu lüften ;)

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand den Anfang des Buches ein bisschen schleppend aber dann gings erst richtig los... Ständige Gefahren die nur selten vorhersehbar waren... Ein absolut fulminanter Anfang der Trilogie . Daumen hoch kann man nur sagen. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich war total beeindruckt von der Story. Denn Lily hatte keine Ahnung, wie mächtg sie im Grunde war. In ihrer Welt war sie ein Freak & in Rowan's Welt ist sie eine Herrscherin & hat Macht. Ich finde die Dreiecksbeziehung zwischen Lily, Tristan & Rowan auch spannend, denn im einem Moment im einem Moment hasst sie Rowan & im anderen liebt sie ihn. Sie kann Tristan nicht mehr lieben, obwohl er nicht ihr bester Freund von zu Hause ist..
    Ich freu mich jedenfalls schon, den 2. Teil zu lesen ♥♥

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))