Donnerstag, 20. Februar 2014

[Top Ten Thursday #21] Dinge die euch an einem Charakter / an der Story eines Buches stören, während des Lesens





10 Dinge die euch an einem Charakter / an der Story eines Buches stören, während des Lesens


So da möchte ich auch nicht lange quatschen und lege sofort los ;)

1. Wenn ich in der Mitte des Buches schon das Ende weiß

2. Logikfehler

3. Rechtschreibfehler, Grammatikfehler, etc. -besonders bei E-books kommt das ja mal öfters vor

4. Werbung - Wenn ein Film, ein anderes Buch, etc. zu oft erwähnt wird

5. Schreckliche Vergangenheit - Meistens nervt diese Vergangenheit einfach, da sie oftmals nicht realistisch sind

6.  Vom hässlichen Entlein zum Schönen Schwan.. Die hässliche Protagonistin bekommt natürlich den tollsten Typen ab

7. Die Welt ist zu perfekt - es muss nicht immer alles Friede, Freude Eierkuchen sein

8. keine wirkliche Handlung/Lückenfüller - Wenn man merkt, dass das Buch nur "um den heißen Brei herumreden" besteht

9. Schreibstile - je nach Schreibstil kann dieser nach einiger Zeit schon echt nerven

10. Recherchen sind falsch - Ein Autor/eine Autorin schreibt über ein gewisses Thema und man merkt, dass dieser davon eigentlich keine Ahnung hat

Wie sieht es bei euch aus?
 
 
(ja der Schriftzug wird bei Gelegenheit auch dem neuen Design angepasst)
 

Kommentare:

  1. Hey,
    da hast du gute Punkte aufgezählt.
    LG Alice

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja ich kann dir in vielen Punkten zustimmen. Rechtschreibfehler sind für mich auch das schlimmste, weil es mich aus der Story reißt.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    auch bei dir kann ich den meisten Punkten zustimmen. Kommt doch eine ganze Menge zusammen, was einen stört. Aber seltsamerweise ist das auch bei fast jedem Buch anders :-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  4. Mich stört besonders, wenn schon zu Beginn eines Buches ganz viele neue Personen auftauchen und ich recht schnell den Überblick verliere. Ich mache mir dann einen Zettel mit den Namen und dem Charakter im Buch, damit ich zur Not nachlesen kann.

    Und wie andere und du selbst auch sind Rechtschreib- und Grammatikfehler ein no go. Wenn man manchmal so mitbekommt, welch einen Bockmist Lektoren oder bei ausländischen Büchern auch die Übersetzer fabrizieren, fragt man sich, wo die ihren Beruf gelernt haben...

    In die Länge gezogene Handlungen in einem Buch sind für mich ein Grund, ein Buch wegzulegen. Das hat es zum Glück bisher aber nur selten gegeben.

    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))