Freitag, 30. August 2013

Neuzugänge August 2013 #2

Hallöchen ihr Lieben :))


Ich konnte es nicht lassen und habe mir schon wieder Bücher gekauft.





Die beiden Bücher von Nicholas Sparks habe ich günstig gebracht gekauft,da ich alle Bücher von ihm in gebundener Ausgabe haben möchte und neu gibt es jetzt ja nur die Taschenbücher.

Das Buch "Meeresflüstern" von Patricia Schröder habe ich schon mal gelesen,jedoch wollte ich auch die Fortsetzungen lesen und diese auch in meinem Regal haben.

Kennt ihr das? Ihr müsst einfach bestimmte Bücher in eurem Regal stehen haben,obwohl ihr die Bücher schon gelesen habt?


Bis bald,




Donnerstag, 29. August 2013

[Top Ten Thursday #18] 10 Bücher die mit V beginnen




Hallöchen,


Der nächste TTT steht an und ich möchte nicht lange drumherum reden und fange nun an.





1. House of Night 6 - Versucht von P.C und Kristin Cast
2. House of Night 7 - Verbrannt von P.C und Kristin Cast
3. House of Night 10 - Verloren von P.C und Kristin Cast
4. Verrückt nach Mark von Corina Bomann


So das war's auch schonwieder,




Mittwoch, 28. August 2013

[Rezension] Soul Screamers 1 - Mit ganzer Seele von Rachel Vincent

© Mira Taschenbuch Verlag
Autor: Rachel Vincent
Format: Taschenbuch
Taschenbuch: 304 Seiten
ISBN-10: 3899419464
ISBN-13: 978-3899419467
Preis: 9,99€





Die Soul Screamers - Reihe
1. Soul Screamers 1 - Mit ganzer Seele
2. Soul Screamers 2 - Rette meine Seele
3. Soul Screamers 3 - Halte meine Seele
4. Soul Screamers 4 - Schütze meine Seele
5. Soul Screamers 5 - Berühre meine Seele



Sie kann keine Toten sehen, aber ... Sie spürt, wenn jemand in ihrer Nähe sterben wird. Und dann zwingt eine unbesiegbare Macht sie zu schreien, so laut sie kann. Kaylee kann ihr Glück kaum fassen. Der schärfste Typ der Schule hat sie angesprochen! Nash hat die schönsten braunen Augen, die sie je gesehen hat. Als er sie auf die Tanzfläche zieht, glaubt Kaylee zu träumen. Aber das perfekte Date hat sie sich anders vorgestellt. Erst entdeckt sie ein Mädchen, das scheinbar von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Dann wird Kaylee übel, und plötzlich lastet eine schreckliche Schwere auf ihr. Um nicht zu schreien, dass die Fensterscheiben zerspringen, rennt sie schweißgebadet raus. Wie peinlich! Nash muss sie jetzt für völlig verrückt halten. Doch seltsamerweise bleibt er ganz ruhig ... Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen tatsächlich tot ist. Bald sterben weitere. Und Kaylee ist die Einzige, die weiß, wen es als Nächsten trifft ...


Die junge Kaylee lebt bei ihrer Tante und ihrem Onkel,da ihre Mutter früh gestorben ist und ihr Vater weggezogen ist.
Sie hat die Gabe,dass sie sehen kann wenn Menschen in kurzer Zeit sterben werden.
In der Stadt passieren merkwürdige Todesfälle,wo gesunde Teenager sterben. Kaylee ist oft bei den  Todesfällen dabei,kann aber niemanden warnen und bekommt Panikattaken,sodass sie nur schreien.
Doch dann taucht ihr Schwarm Nash auf,der sie beruhigen kann. Schnell wird klar,dass Nash ihr helfen kann und weiß was mit Kaylee los ist. Hier fand ich die Geschichte leider sehr vorhersehbar,denn es wird schon bei den ersten Kapiteln und bei dem Klappentext klar,dass Nash kein gewöhnlicher Mensch ist.

Als ich dann bei dieser Stelle angelangt bin habe ich gedacht,dass es wieder nur ein typisches Jugendbuch ist,doch als ich weitergelesen habe musste ich feststellen,dass dies nicht so ist.
Das Buch ist spannend und als Kaylee dann durch Nash erfährt was wirklich mit ihr los ist.
Vincent hat es geschafft eine wunderschöne Fantasywelt zu kreieren und dem Leser nur nach und nach davon etwas preis zugeben  In diesem Buch ist alles sehr überschaubar,aber das ist genau das was mir an dem Buch gefällt. Man hat gerade die neue Information verarbeitet und denkt man weiß jetzt was wirklich los ist da erfährt man wieder etwas neues über einen Charakter.

Erst am Ende des Buches erfährt man alles über die komplette Fantasywelt und über die einzelnen Charaktere. Ich persönlich finde das Buch sehr atemberaubend und ist ein sehr gutes Ende für den ersten Teil einer Reihe.

Bezüglich der Charaktere sind diese teilweise sehr real und die Nebencharaktere wie Kaylees Cousine kommen nicht zu kurz. Allerdings wirkte Nash meiner Meinung nach etwas zu durchschnittlich

Der Schreibstil von Rachel Vincent hat mir bei der ganzen Geschichte sehr gefallen und man kann das Buch schnell durchlesen. Die Idee wurde trotz aller Startschwierigkeiten letzendes gut umgesetzt




Das Buch ist ein guter Start für eine Reihe aber leider war das Buch am Anfang vorhersehbar um die Geschichte richtig zu gestalten,aber von diesem Moment an war das Buch super spannend.
Die Charaktere wurden insgesamt gut dargestellt wirkten aber manchmal zu durchschnittlich.
Ich freue mich  schon auf die weiteren Teile der Reihe.


3 von 5 Eulen  






Montag, 26. August 2013

[Montagsfrage #12] Welches Buch sollte unbedingt verfilmt werden?



Montagsfrage bei Paperthin:

Welches Buch sollte unbedingt verfilmt werden?

Also mal ganz davon abgesehen,dass ich bevor ich einen Film gucke lieber erst die Romanvolage dazu lese. 

Meiner Meinung nach würde ich es sehr toll finden,wenn House of Night verfilmt wird. Dort gibt es ja schon Gerüchte,dass das Buch verfilmt wird,aber ob dies stimmt weiß ich nicht. 
Das Buch das unbedingt verfilmt werden sollte kommt ja am Donnerstag ins Kino.
City of Bones.. ahh ich freue mich schon so :}





Samstag, 24. August 2013

[Saturday sentence] #1


Hallöchen :)

Wenn ich mich nicht irre hat die liebe Lesefee den saturday sentence ins Leben gerufen und ich möchte dort gerne mitmachen.


1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158 und zähle bis Satz 10 und teile uns so mit wie dein Saturday sentence lautet.

"Lass uns gehen"

(aus Soul Screamers 1 - Mit ganzer Seele von Rachel Vincent)






Freitag, 23. August 2013

[Rezension] Silber - Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier


© Fischer FJB Verlag
Titel: Silber - Das erste Buch der Träume
Originaltitel: /
Autor: Kerstin Gier
Format: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 416 Seiten
Verlag: Fischer FJB
ISBN-10: 3841421059
ISBN-13: 978-3841421050
Preis: 18,99€




Es ist der erste Band einer Trilogie..
1. Silber - Das erste Buch der Träume
2. Silber - das zweite Buch der Träume (erscheint vorraussichtlich im Juni 2014)
3. ...


Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …




Die fünfzehnjährige Liv und ihre kleine Schwester Mia müssen mal wieder umziehen.
Die Mutter der beiden ist erfolgreiche Literaturwissenschaftlerin und hat nun einen Job in Oxford bekommen. Dort verliebt sich die Mutter der beiden in den charmanten Ernest Spencer und beschließt ganz spontan mit Liv und Mia bei ihm einzuziehen.

Als wäre es nicht schon strafe genug bei einem fremden Mann einzuziehen hat Ernest auch noch zwei Kinder. Florence hat überhaupt keine Lust auf diese Familienzusammenführung und macht Liv und Mia das leben schwer.
Grayson hingegen ist nur mit sich selbst beschäftigt und interessiert sich überhaupt nicht für seine zwei neuen Stiefschwestern.

Nachdem nun Liv dort eingezogen hat hat sie einen seltsamen Traum bei dem sie auf einem Friedhof Grayson und dessen Freunden aus der Schule kennen lernt. Als am nächsten Tag die Jungs Dinge wissen, die sie nur in diesem Traum passiert sind , beschließt sie das genauer zu recherchieren und gelangt dort in eine gefährliche Traumwelt,die ihr ganzes Leben verändert.

Kerstin Gier hat es mit "Silber - Das erste Buch der Träume" mal wieder eine wunderschöne Geschichte zu schreiben. In dem Buch gibt es sogenannte Traumtüren und was sich dahinter verbirgt wird so wunderschön dargestellt,sodass man sich alles genau vorstellen kann. Man überlegt selber wie sein eigener  Traum und wie seine eigene Tür aussehen könnte. 
Liv's Träume sind generell sehr unterschiedlich. Mal sind sie sehr beängstigend,mal aber auch sehr romantisch. 
Doch was passiert,wenn diese Träume Real werden?

Aufgrund den sehr humorvollen und leichten Schreibstil von Kerstin Gier fliegen die Seiten nur so dahin und man freut sich doch sehr auf den zweiten Teil und ist sehr gespannt was Liv dort erleben wird. 

Was mir an ihrem Schreibstil ebenfalls auch gefällt ist wie wundervoll lebendig diese Charaktere wirken. Jeder Charakter hat seine eigenen Charakterzüge und selbst die Nebencharaktere wie Mia oder Ernest wirken lebendig.


Mit "Silber - Das erste Buch der Träume" hat es Kerstin Gier es geschafft eine geniale Idee super in eine Geschichte fließen zu lassen. Der Schreibstil ist sehr frisch und die Charaktere tragen zu einem tollen Lesevergnügen bei



5 von 5 Eulen


Dienstag, 20. August 2013

Das Bücherparadies hat nun ein Tauschregal

Huhu :)

Da ich bei meinem letzten Neuzugänge- Post so viele Tauschbücher hatte wurde ich gefragt ob ich eigentlich ein Tauschregal habe..

Ich habe mir so gedacht,dass ich auch hier auf meinem Blog mal ein Tauschregal errichten könnte.

Zu diesem Regal gelangt ihr hier *klick*

Falls jemand Interesse an einem Buch hat einfach dort einen Kommentar hinterlassen wie ich euch kontaktieren kann.


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag,





Montag, 19. August 2013

[Rezension] Der Duft von Orangen von Megan Hart

© Mira Taschenbuch 

Originaltitel: Collide
Autor: Megan Hart
 Format: Borschiert
Seitenanzahl: 364 Seiten
ISBN-10: 3862787540
ISBN-13: 978-3862787548
Preis: 8,99€




Einzelband


Wahrheit oder Traum? Emm kann es nicht mehr unterscheiden. Mehrmals am Tag verfällt sie in Trance und tritt eine erotische Zeitreise an - direkt in die Siebzigerjahre. Auf wilden Partys taucht sie ein in das Flower-Power-Gefühl, erlebt Lust und freie Liebe mit dem göttlichen, aufregenden Johnny. Dann trifft sie Johnny auch im wahren Leben. Er ist ihr neuer Nachbar, ein Künstler mit erotischer Vergangenheit. Ein Zufall? Oder steckt mehr hinter Emms erotischen Träumen, als sie ahnt?






Die Protagonistin Emmalie hat durch einen Sturz auf den Kopf in ihrer Kindheit immer wieder Halluzinationen, sogenannte „Episoden“ nennt und die jedes Mal mit einem Duft von Orangen beginnen. Sie wird wegen dem Sturz von ihrer Mutter zusehr umsorgt und so zieht Emm in eine andere Stadt. Dort freundet sie sich mit Jen an und die beiden treffen sich beinahe täglich in ihrem Lieblingscoffeshop Mocha. Dort lernt sie Johnny kennen, der viel älter ist als sie. Sie hat von ihm erotische träume von einem Mann den sie doch eigentlich nicht kennt.

Ich persönlich habe mich sehr darauf gefreut,wie diese Episoden umgesetzt wurden,aber ich wurde enttäuscht. Die Episoden an sich kann man nachvollziehen,jedoch kommen und gehen diese urplötzlich und genau da lag für mich das Problem. Da diese Episoden oftmals teilweise ziemlich lang sind konnte ich nicht unterscheiden wo jetzt Realität ist und wo diese Episoden anfangen. Die Episoden sind aber auch manchmal so kurz,dass sich normal unterhalten kann. Als dann noch erotische Träume ins Spiel kommen war ich vollkommen verwirrt. Als Leser wusste man nicht wo jetzt eine Episode ist und was Realität ist. 

Was mir aber an dem Buch gefallen hat sind die Personen selber. Man erfährt von ihnen alles Stück für Stück und man überlegt immer wie es jetzt nun mit Jonny und Emm ausgehen wird.

Die Emm's Mutter wirkt wie eine typische Mutter die sich sorgen um ihr Kind macht. Sie ruft sie öfters an und besucht ihre Tochter sobald sie kann.

Die beste Freundin,Jen, wirkt wie eine richtige beste Freundin. Die beiden treffen sich oft und teilen so gut wie jedes Geheimnis miteinander.




Gute Idee,nur leider wurde das mit den Episoden falsch umgesetzt. Die Beziehung zwischen Johnny und Emm wurde schön beschrieben



3 von 5 Eulen





Ich bedanke mich beim Mira Taschenbuchverlag und bei Blogg dein Buch für das Rezensionsexemplar

Samstag, 17. August 2013

Neuzugänge August 2013

Huhu :)

Es ist überfällig,dass ich euch mal meine Neuzugänge zeige. Ich habe fleißig getauscht und gekauft und ich möchte euch auch gar nicht länger auf die Folter spannen


Getauschtes:

Anne Hertz - Glückskekse
Seitdem ich Wunschkonzert von Anne Hertz gelesen habe möchte ich alle Bücher von dem Autorenduo haben

 Cecily von Ziegesar - Gossip Girl 1 & 2 
Ich kenne ja die Serie,mal sehen wie die Bücher sind

Stephenie Meyer -Seelen
Da der Film ja schon im Kino lief/läuft wird es zeit das Buch zu lesen

Gekauft:
 Kerstin Gier Silber - Das erste Buch der Träume
Tolles Buch - Rezension kommt noch online

Sarah Crossan Breathe - Gefangen unter Glas
Ich wollte das Buch schon haben,seitdem es erschienen ist...


Habt ihr eins oder mehrere  Bücher davon schon gelesen?
Wenn ja,welche und wie gefallen euch die Bücher?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen.

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende :)



Mittwoch, 14. August 2013

[Rezension] Boarderlines von Andreas Brendt


© Andreas Brendt
Titel: Boarderlines
Originaltitel: /
Autor: Andreas Brendt
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 361 Seiten
Verlag: Andreas Brendt
ISBN-10: 3000402993
ISBN-13: 978-3000402999
Preis: 15,95€







(noch) Einzelband



Andi ist Student und entscheidet spontan sein Konto zu plündern, um nach Asien zu reisen. Auf Bali wird er mit dem Surfvirus infiziert. Das Wellenreiten wird seine lebensbestimmende Leidenschaft, die ihn vor die große Frage stellt: Gebe ich dem inneren Feuer Zündstoff oder ebne ich den Weg für die geplante Managerkarriere? Die Suche nach der Antwort dauert 10 Jahre und führt in unfassbare Abenteuer, durch ferne Länder, zeigt Begegnungen mit außergewöhnlichen Menschen, skurrilen Typen und gefährlichen Gangstern und beschreibt das ständige Überwinden des inneren Schweinehundes. 




Ein Buch in so einem Stil,sprich ein Autor erzählt was er selber so erlebt hat habe ich noch nie vorher gelesen. Den Schreibstil fand ich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig,aber als ich mich dann die ersten 20 Seiten in das Buch gefunden habe hat es mich total in den Bann gezogen. Das Buch ist so etwas wie ein Unikat,da es auf einer wahren Begebenheit beruht Es erzählt von dem Autor Andreas Brendt der 1996 in den Semesterferien mit einem Mitstudent von seinem letzten Geld nach Australien fliegt. Dort wird er mit dem Surfervirus infiziert. Er möchte unbedingt surfen lernen. Mir gefällt es sehr wie genau beschrieben wird wie Andi es lernt zu surfen 
Ich hatte aufgrund der anfänglichen  problematischen Beschreibungen doch das Gefühl gehabt als wäre ich mit Andi in den riesen Wellen. Er reist weiter quer um die ganze Welt und lernt dort nette Leute kennen, buddhistische Weisheiten oder den Regenwald und vieles mehr. Es gibt während des Buches soviel zu Entdecken,dass man es nicht mehr weglegen möchte. Generell gefällt es mir wie Andi mit der Natur umgeht und es weckt bei dem Leser selbst die Abenteuerlust. Andi überlegt während seiner Reise quer um die ganze Welt was genau was er doch eigentlich studieren möchte. Dieses Studium schafft Andi nach der riesen Reise mit Bravur um dann direkt wieder um die ganze Welt zu reisen. Andi schafft es sogar sogut zu surfen,dass er ein Surfcamp in Frankreich leiten kann. Ich persönlich mochte sehr,dass sowohl die Höhen und Tiefen der Reise bzw. die Schönheiten und Schattenseite der Welt erzählt werden. Die Geschichte wird generell lustig und humorvoll erzählt,sodass man nichts genug davon bekommen kann.



Die Reise um die Welt wird in "Boarderlines" so frisch und humorvoll erzählt,dass man einfach nicht genug bekommt.
Wer also eine riskante aber dennoch geniale Reise rund um die Welt miterleben möchte sollte dieses Buch unbedingt lesen.

4 von 5 Eulen


Ich bedanke mich ganz herzlich bei Andreas Brendt für das Rezensionsexemplar!

Dienstag, 13. August 2013

[Montagsfrage #11] Was benutzt du als Lesezeichen?





Was benutzt du als Lesezeichen?


Ouh die Frage ist einfach zu beantworten. Es sind Lesezeichen. Ich benutze nie irgendwelche Zettel weil ich immer ein Lesezeichen da habe. Ich habe Stoffschutzumschläge für unterwegs wo auch ein Lesezeichen integriert ist. Wenn ich zu Hause bin habe ich ein Lesezeichen mit Gummizug und die von lovleybooks.
Ich werde euch die Lesezeichen jetzt nicht zeigen,da hierfür noch extra ein Post geplant habe.


Und wie sieht es bei euch aus?


Sonntag, 11. August 2013

Monatsrückblick Juli 2013


Na ihr Lieben,ich habe es endlich geschafft den Monatsrückblick mal pünktlich hochzuladen. 
Ich muss sagen,dass der Juli nicht schlecht aussieht.


Juli in Stichpunkten:
Gelesen: 4 Bücher
Gehört: /
In Seiten: 1383
Neue Bücher im Regal: 1
Aktuelle SuB: 17 (3 weniger als im letzten Monat) 



Gelesenes:


Für jede Lösung ein Problem von Kerstin Gier
Silber - Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier
Boarderlines Von Andreas Brendt
Wunschkonzert von Anne Hertz




Gehörtes:


/






_________________________________________________________________________
Angriff auf meinen SuB:






Gekaufte Bücher: 1
Silber von Kerstin Gier

Geschenkte Bücher: /


Gewonnene Bücher: 0
Tauschbücher: 0



Rezensionsexemplare:

Der Duft von Orangen von Megan Hart



Insgesamt neue Bücher: 2

Für meine Regenbogen- Challenge: The Curse

Donnerstag, 8. August 2013

[ Top Ten Thursday #17] 10 Bücher die mit U beginnen



Hallöchen meine Lieben,

Ich bin zwar gerade in der Sonne,habe aber den nächsten TTT vorbereitet. Diesmal mit dem Anfangsbuchstaben U.





1. Untamed (House of Night 4 auf Englisch) von P.C und Kristin Cast
2. Ungezähmt (House of Night 4 auf Deutsch) von P.C uns Krsitin Cast

Na das nenne ich mal einen lustigen TTT

bis dann und sonnige Grüße,



Montag, 5. August 2013

[Rezension] Mortal Kiss - Ist deine Liebe unsterblich? von Alice Moss

© Egmont Ink Verlag
Format: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 352 Seiten 
Verlag: INK  
ISBN-10: 3863960181 
ISBN-13: 978-3863960186 
Preis: 17,99€



1. Mortal Kiss 01 - Ist deine Liebe unsterblich?
2. Mortal Kiss 02 - Wem gehört dein Herz?



Unsterbliche Liebe, uralte Mächte und zwei Herzen, die schon immer füreinander bestimmt waren.
Als ihre Blicke sich zum ersten Mal treffen, steht für Faye die Welt still. Ihr Herz erinnert sich an diesen Jungen, scheint ihn seit einer Ewigkeit zu kennen. Dabei sind sie sich nie begegnet
Doch Finn gibt sich distanziert, geht ihr demonstrativ aus dem Weg. Ganz im Gegenteil zu Lucas, der mit Faye flirtet, als gäbe es kein Morgen. Faye weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Und das ausgerechnet jetzt, wo alles um sie herum aus den Fugen gerät:
Unheimliche Wölfe streifen durch die Wälder, eine Motorradgang hält die Stadt in Atem, und die Polizei findet die Leiche eines Fremden im Schnee. Der Tote trug ein Foto bei sich. Ein Foto von Faye ...






Irgendwie weiß ich ehrlich gesagt nicht,was ich von diesem Buch halten soll.
Aufgrund des Covers und der Kurzbeschreibung hatte ich eine wunderschöne Liebesgeschichte erwartet. Was ich aber bekam war eine flache Geschichte,die ausgelutscht klingt. Ein Mädchen,dass zwischen einem mystischen und einem "normalen" Jungen entscheiden muss. Solche Geschichten sind sehr vorhersehbar und nicht authentisch und ungläubig wirkenden Jugendlichen.
Moss versucht zwar ein Paar spannende Dinge hineinzubringen,wie z.B eine Leiche. Diese wird aber später nur kurz erwähnt.
Generell wirken die Charaktere einfach zu musterhaft. Ein Mädchen muss sich für einen von zwei Jungen entscheiden,welche jedoch miteinander verfeindet sind. Die Protagonistin Faye hat eine beste Freundin namens Liz. Moss erzählt mir meiner Meinung nach auch nicht so genau die Gedanken und Gefühle,sprich die Gründe für das Handeln der einzelnen Charaktere. Schade,ich hatte mich so auf das Buch gefreut.


Meiner Meinung nach ist das Buch zu Beispielhaft und zu vorhersehbar mit flachen Charaktaren .Es erinnert mich außerdem an die erste Staffel von "The Vampire Diaries"

3 von 5 Eulen