Donnerstag, 31. Januar 2013

[Monatsrückblick] Januar 2013



Im Monat Januar 2013 habe ich gelesen: 
(Ja,dürft ruhig meckern,dass es so wenig an gelesenen Büchern ist. Habe viel mit der Schule zu tun)

Der Knochenbrecher von Chris Carter ( 416 Seiten )
Momo von Michael Ende ( 304 Seiten)
House of Night Band 10 von P.C & Kristin Cast (angefangen, 260 Seiten)
Insgesamt habe ich 980 Seiten im  Januar gelesen

Für meine Regenbogen- Challenge habe ich das Buch Momo gelesen 


  


Kommentare:

  1. hatte diesen Monat das gleiche Problem :( musste sooo viel fürs Abi lernen -.- naja nächster Monat wird wieder besser ;)
    Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
  2. Aber dafür sind das tolle Bücher!!!!!!

    Übrigens, wenn Du auch mal eine Pink Box magst, kann ich Dir gerne eine Einladung schicken =)

    Mir gefällt Deine Eule unter dem Mauszeiger =)

    Liebe Grüße und
    Schönen Freitag
    Anett.

    AntwortenLöschen
  3. Trotzdem tolle Bücher! Muss ja nicht immer viel sein :)

    "Das verbotene Eden" war für mich ziemlich langatmig, dann fand ich es von der Logik her komisch, dass nach 65 Jahren schon keiner mehr weiß und als Zeitzeuge existiert, wie die Menschen früher lebten und außerdem war es mir nicht spannend genug, das so als Hauptkritikpunkte...

    Hast du es gelesen?? Ich weiß ja, dass es vielen gefällt, aber ich habe einfach schon so viel bessere Dystopien gelesen.

    Lg. Fina ;)

    AntwortenLöschen
  4. Knochenbrecher hab ich auch schon gelesen, warte gespannt auf den nächsten Teil =)

    LG vom anderen Bücherparadies :D
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)
    Von House of Night habe ich bis jetzt noch nicht gelesen , habe denn ersten aber schon hier stehen ;) Bin natürlich sofort deine Leserin geworden , dein Header sieht toll aus *-* Schau doch mal bei mir vorbei , würde mich freuen
    Liebste Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Achso siehts aus. Also von der Idee her war "Das verbotene Eden" wikrlich nicht schlecht, aber hör dich einfac weiter um und schau, ob es was für dich ist :)
    Falls du noch andere tolle Dystopien suchst, dann kann ich "Die Auserwählten" empfehlen oder auch "Skinned". Beide eher unbekannt, aber auch sehr spannend :)

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  7. Schule geht vor ;-) Ich denke das nimmt dir keiner übel :-) Und mit Cody McFadyen hast du so recht! LG, Chioo

    AntwortenLöschen
  8. Mir geht es im Moment genauso. In der Arbeit ist so viel zutun, dass man danach einfach nur noch in Bett will :D

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen

Hallöchen und danke für deinen Kommentar! Bitte beachte, dass Beleidigungen, Spam und Sonstiges ohne Vorwarnung gelöscht werden. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich nicht alle Kommentare beantworten kann, dennoch freue ich mich über jeden Einzelnen! :))